Wohnmobil Versicherung für Nordamerika

Eine Wohnmobil Versicherung für Nordamerika abzuschließen ist nicht so einfach. Wie so viele von euch, haben auch wir das leidige Thema „Fahrzeugalter“ (Unimogs 1300L: Baujahr 1984 und VW T3 Syncro: Baujahr 1988), und somit das Problem eine KFZ-Versicherung für Nordamerika zu bekommen. Da sich dieses Thema ständig ändert, können wir nur Aussagen zum Stand Mai 2019 treffen.

Hier findest du noch weitere Tipps rund um die Wohnmobil Verschiffung: Wohnmobil Verschiffung Nordamerika-Europa und Wohnmobil Verschiffung vorbereiten

Der Kniff mit der Wohnmobil Versicherung für Nordamerika

Tatsächlich besteht die Möglichkeit einer Kfz-Versicherung für Nordamerika. Es gibt nur einen kleinen, aber entscheidenden Haken: Der Wohnmobilaufbau/-umbau muss jünger als das Fahrzeug (20-25 Jahre) sein oder das Fahrzeug wurde erst später als So.KFZ Wohnmobil in den Fahrzeugpapieren umgeschlüsselt. Unter diesen Voraussetzungen erkennt die nordamerikanische Versicherungsgesellschaft möglicherweise das Aufbau-/ Umbaujahr als Fahrzeugalter (Baujahr) an.

Beispiel für den Kniff

Der Kabinenaufbau des Unimogs war von Ormocar aus dem Jahr 2003. Wir haben von der Firma Ormocar ein Bestätigungsschreiben über den Umbau des Unimog zum Wohnmobil in 2003 erhalten. Mit diesem Schreiben und der Originalrechnung des Kabinenbaus, sowie Bilder über den Zustand des Fahrzeugs (innen und außen), wandten wir uns über Seabridge an die Versicherung. Dies wurde anerkannt und wir schlossen eine KFZ-Versicherung für Nordamerika (USA und Kanada) für 12 Monate ab und erhielten die Police.

Welche Versicherungsgesellschaft versichert?

Zurzeit versichert allem Anschein nach nur eine einzige Versicherungsgesellschaft Wohnmobile über 25 Jahren ohne das eine amerikanische Meldeadresse gefordert ist. Dies ist die Thum Insurance, Ansprechpartner ist dort Sue Blood. Über Seabridge oder auch IVSSUK erhält man Kontaktinformationen. Allerdings sollten unterschiedliche Anfragen, was die Versicherungssumme angeht, vermieden werden. Dies könnte zu einem Versicherungsausschluss seitens der Thum Insurance führen.

Noch ein paar Infos zur Versicherung:

  • Die Versicherung lässt sich nur für 6 oder 12 Monate abschließen. Eine Verlängerung von 6 auf 12 Monate während der Reise funktioniert auch.
  • Ungenutzte Zeiträume werden leider nicht erstattet.
  • Die Versicherung lässt sich recht einfach über Email Konversation abschließen, kann aber etwas dauern.
  • Die Versicherungspolice kommt per Email nach vollständiger Bezahlung der Versicherungsprämie.
  • Die Versicherungsprämie berechnet sich nach dem angegebenen/gewünschten Versicherungswert des Fahrzeuges.

Wenn dir unser Beitrag gefallen hat, dann würden wir uns sehr freuen, wenn du uns ein „Like/Gefällt mir“ da lässt oder ihn weiter teilst.

Allrad-VW_Bus-Weltreisemobil-VW_T3_Syncro-Weltreise

Fernweh geweckt? Möchtest du immer auf dem neuesten Stand sein, dann trage dich in unseren kostenlosen TOUR-DE-WORLD Newsletter ein. Über diesen erhältst du neue Beiträge, Videos, Tipps und Tricks per E-Mail, direkt in dein Postfach!

Lass uns einen Kommentar hier: