Auslandskrankenversicherung

Wir haben die Reisekrankenversicherung für bis zu 5 Jahre (auch Langzeitauslandskrankenversicherung genannt) über STA Travel Reiseversicherungen, die mit der Allianz (Allianz Global Assistance) kooperiert, abgeschlossen. Da wir beide noch unter 39 Jahre sind, konnten wir von einem günstigem Tarif profitieren. In dieser Versicherung ist auch ein Reiseunterbrechungsschutz dabei, für den Fall, dass wir Heimaturlaub in Deutschland während unserer Reise machen. Dieser beträgt bis zu 6 Wochen pro Jahr.

Hier geht es zur Versicherung:

Um die richtige Krankenversicherungen für dich zu finden, musst du viele Vertragsunterlagen sämtlicher Versicherungen durchlesen und vergleichen. Wir haben dies getan und die für uns am besten geeignete Auslandskrankenversicherung gefunden. Seit gut 3 Jahren sind wir bei dieser Versicherung versichert und sind super zufrieden. Die Formalitäten beim Einreichen eines Krankheitsfalles sind unkompliziert und wir konnten immer alles per Email regeln. Die Erstattung unserer Auslagen verlief zügig und ohne Probleme. Zudem ist sie günstig im Preis und denkt sehr vieles ab. Wir können diese Versicherrungsgesellschaft wärmstens empfehlen.

Grundsätzliches zur Krankenversicherung:

Bei der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung besteht der Grundsatz: Hast du einen Wohnsitz in Deutschland, bist du auch verpflichtet eine Krankenversicherung abzuschließen. Allerdings steht dir frei welche du abschließt. Das bedeutet: Du kannst eine private (Langzeit-) Auslandskrankenversicherung abschließen und deiner gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung mitteilen, du befindest dich für, z.B. 3 Jahre im Ausland. Somit verzichtet deine gesetzliche/private Krankenversicherung auf die Beiträge und stellt dich frei. Nach deiner Rückkehr ist deine ehemalige gesetzliche Krankenversicherung verpflichtet dich wieder aufzunehmen. Dazu musst du dich nur beim Arbeitsamt wieder melden. Erkundige dich aber vorher bei deiner Krankenversicherung, denn überall gelten andere Regelungen was die Dauer des Aufenthaltes im Ausland angeht und es gibt so viele Sonder- und Einzelfälle. Am besten fragst du direkt per Telefon oder persönlich nach!

ADAC – nützlicher Zusatz zur Auslandskrankenversicherung:

Zudem sind wir beide ADAC Plus Mitglied. Dieses verschafft uns weltweit viele Vorteile. Dadurch können wir auch unsere Krankenversicherung im Falle einer Rückholung im Krankheitsfall ins Heimatland ergänzen. Die Partnervariante kostet 109€ jährlich.

Welche Versicherung wir sonst noch abgeschlossen und auf welche wir absichtlich verzichtet haben, findest du in diesem Beitrag: Versicherungen für Unterwegs!

[Dieser Beitrag enthält *Affiliate Links/Werbung/Anzeige]

error: Dieser Inhalt ist geschützt!